Wenn es um Herrenmode geht, denken viele, da gibt es nicht viel zu erzählen. Man steht auf, zieht irgendwas an und geht los, richtig? Das stimmt nicht immer. Ob Jacken, Hemden, Hosen oder Schuhe, man(n) muss über vieles nachdenken und wer weiß bei diesen ständig wechselnden Trends schon, was gerade in ist? Zum Glück für dich haben wir eine kurze Liste mit Must-Haves der Männermode zusammengestellt, mit der nichts schief gehen kann, wenn du deinen Style auffrischen willst.

 

Auf Maß angepasste Hosen:

Inzwischen weiß jeder Mann, dass man mit einer gut angepassten Hose nichts falsch machen kann, aber der perfekte Sitz ist für viele immer noch ein Geheimnis. Von Jeans und Chinos bis zu Kordhosen und alles dazwischen, jede Hose kann (und sollte) zum Schneider gebracht werden. Stelle bei Anzughosen sicher, dass sie nicht zu locker sitzen, aber sie sollten auch nicht zu eng sein und ungefähr am Knöchel enden. Kordhosen und Chinos können je nach Veranstaltung auch etwas enger sitzen. Bei Business-Meetings braucht es einen etwas lockeren Sitz wie eine Anzughose, während engere Hosen für lockere Events geeignet sind. Bei Jeans ist der knallenge Skinny-Style out. Ein guter Sitz in dunkler Hose ist mitunter genau das, was der Stylist bestellt hat.

Bomberjacken:

Bomberjacken sind im Moment ziemlich im Kommen, und wir sind dabei. Eine leichte Version kann mit Jeans und T-Shirt oder einem gestreiften Shirt mit Slacks kombiniert werden, diesen Look lieben die Stars und Designer. Auch wenn nicht jeder in einer Bomberjacke so cool aussehen kann wie Ryan Gosling in Drive, bringt dich das gute Stück doch einen Schritt näher an den hochkarätigen Style. Das ist eine einfache Sache an diesen hektischen Wochenenden, an denen eine Anzugjacke zu formell und eine Jeansjacke zu leger ist.

 

Blumige Shirts:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bevor du an Hawaiishirts denkst, hör uns erst mal zu. Das hier ist nicht das Blumenhemd, das dein Vater immer getragen hat; das hier ist eine neue Variante des Wochenend-Klassikers. Etwas skurril in der Theorie, aber mit einem nicht ganz so auffälligen Druck kann das Blumenshirt eine vielseitige Wahl sein, wenn man es richtig kombiniert. Trage es mit dunklen Jeans oder Shorts und du bist bereit für einen Wochenend-Brunch oder eine Nacht auf der Piste. Nichts weist dich mehr als risikofreudiger Mensch aus, als wenn du ein unerwartetes Teil in dein Outfit integrierst.

Hoodies:

Der Hoodie ist nicht nur was für die Schule, sondern hat sich in der Masse etabliert, nachdem Modedesigner ihm ihr Gütesiegel aufgedrückt haben. Heutzutage hat jeder einen, von Justin Bieber bis The Rock, und sie sind an jedem Wochentag ein Must-Have. Egal ob Dunkelgrau oder Millennial Pink, der Kapuzenpulli kann deinem Alltagslook ein wenig Persönlichkeit hinzufügen. Nimm ein Baumwollgemisch ohne Logo, um mit einem Trend zu gehen, den selbst deine Freundin mitmachen will, genau wie in der Schule.

Weiße Sneaker:

Mit weißen Sneakers trifft der Traum eines Minimalisten das Fashion-Statement. Komplett in weiß oder mit ein paar kleinen Details fügt dieses Detail deinem Outfit einen frischen Farbklecks hinzu, damit du immer cool aussehen kannst. Diese Schuhe lassen die Leute immer wissen, dass du Ahnung von den neuesten Trends hast, aber lieber bei denen bleibst, die seit vielen Jahren bestehen, und sie zu deinem eigenen Style machst. Schaue nach einem modernen Design und nicht nach den 90er Jahre Daddy-Sneakern, um mehr wie David Beckham und weniger nach Steve Jobs auszusehen.

 

Viele befürchten, dass gut auszusehen und gut angezogen zu sein, leichter gesagt ist als getan. Bei so vielen Möglichkeiten, was man tragen kann, kann man sich schnell verlieren, aber wenn es darum geht, gut angezogen zu sein, sind wir für dich da. Wenn du über Dubli.com shoppst, wirst du garantiert nicht nur großartig aussehen, sondern dich auch großartig fühlen, denn du weißt, dass du großartige Sparmöglichkeiten hast und auf jede deiner Ausgaben Cash Back verdienen kannst.

0